Logo ECH Elektrochemie Halle GmbH

AQUA 40.00 - Öl-online-Modul

  AQUA 40.00 mit Öl-online-Modul
  AQUA 40.00 - Grundmodul und Öl-online-Modul
   
  Geschlossener Gaskreislauf im AQUA 40.00
  Geschlossener Kreislauf
des Trägergases
   

Online-Bestimmung von Wassergehalten in Ölen

Um den Wassergehalt von Ölen und viskosen Substanzen zu bestimmen, ist die Gasextraktion die Methode der Wahl. Das Grundmodul des  AQUA 40.00 wird hierfür mit dem Öl-Modul kombiniert.

Mit der speziellen Ölkammer können Bestimmungen im Spurenbereich durchgeführt werden, ohne die Probe mit den Reagenzien in Kontakt zu bringen. Daraus resultieren ein geringer Reagenzverbrauch und eine hohe Nachweisempfindlichkeit.

Über das Pumpenmodul wird die Probe automatisch aus dem laufenden Prozess entnommen und kontaminationsfrei direkt in die Ölkammer dosiert. Das Probenvolumen kann im Bereich von 0,01 bis 20 ml je nach Wassergehalt variiert werden.

Die Probe wird je nach Beschaffenheit isotherm oder mit einem Temperaturprogramm ausgeheizt. Die Wassergehaltsbestimmung selbst erfolgt in der Messzelle durch Titration nach Karl Fischer. Nach der Analyse werden die Ölreste über ein Ventil aus dem Analysensystem ausgeschleust oder in den laufenden Prozess zurückgeführt.

Das Trägergas wird im Kreislauf geführt und permanent getrocknet. Dies macht ein zusätzliches Gas zur Trocknung überflüssig und unterstützt gleichzeitig die Wasserdesorption aus der Probe. Durch diese schonende Methode werden Zersetzungen und Nebenreaktionen vermieden.

Anwendungen

  • Transformatoren
  • Ölaufbereitungsanlagen
  • Raffinerien
  • Pipelines
  • Rohölüberwachung

Vorteile

  • Geschlossener Kreislauf des Trägergases
  • Kein Kontakt der Probe mit dem Reagenz
  • Geringer Reagenzverbrauch
  • Wassergehalt ab 0,1 ppm bestimmbar
  • Absolutmessung ohne Kalibrierung
  • Keine Probenvorbereitung
  • Für Probenmengen von 0,01 bis 20 mL
  • Kurze Analysenzeiten
  • Kein Blindwert, geringe Drift
  • Frei wählbare Ausheiztemperatur
  • Rückführung des Öls möglich
  • Zur Langzeitüberwachung geeignet

Details

Die Probenleitungen werden direkt an den zu überwachenden Prozess angekoppelt, so dass die Ölprobe kontaminationsfrei in den Analysator überführt wird. Der Probentransfer kann an den automatischen Ablauf angepasst werden.

Die Steuerung ist variabel für verschiedene Parameter:

  • Förderleistung der Dosierpumpe
  • Spülschritte
  • Entleerung der Ölkammer

Produktbroschüre AQUA 40.00

Produktblatt Öl-online-Modul

 

Kontakt

ECH Elektrochemie Halle GmbH
Otto-Eißfeldt-Straße 8
06120 Halle (Saale)
Germany

Tel.: +49 345 279570-0
Fax: +49 345 279570-99
Mail: info@ech.de